Sie sind hier

Lesesommer Burgenland

LESESOMMER Burgenland
 

Die Bibliotheken Burgenland veranstalten heuer in den Büchereien des Landes den 3. „LESESOMMER BURGENLAND”!

Für jedes im Zeitraum zwischen Juni und September ausgeborgte, mitgebrachte und zurückgebrachte Buch können sich Kinder im Rahmen dieser Aktion mit dem eigens für das Projekt gestalteten “Ferien-Lesepass” einen “Lesesommer”-Stempel in ihrer Bücherei abholen, und am Ende warten auf alle teilnehmenden Kinder eine Belohnung in Form einer Einladung zu einem Kinderevent.

Auch die Landesrätin Mag. Daniela Winkler und die Bildungsdirektion Burgenland   unterstützen dieses wichtige Projekt, bei dem auf jedes Volksschulkind, das einen ausgefüllten Lesepass abgibt, eine Urkunde sowie eine Belohnung wartet.

So soll der Anreiz geschaffen werden, dass die Kinder auch in den schulfreien Sommermonaten lesen, und neben einer Verbesserung der Lesefertigkeit auch erreicht werden, dass das Lesen zunehmend mit Freizeit, Spaß und Entspannung assoziiert wird.

Die Übergabe der Lesepässe an die Volksschulkinder erfolgt in den jeweiligen Volksschulen, bei Bedarf können aber auch von den Büchereien Lesepässe ausgehändigt werden.

Veranstaltungszeitraum: Juni bis September 2019

  • Wie kommen die Lesepässe zu den SchülerInnen? –  direkt in den Volksschulen. Wer keinen bekommen hat, kann den Pass auch in der Bücherei abholen

  • Wo sollen die Kinder/SchülerInnen ihre Pässe abgeben?  – in der Bücherei

  • Wer darf mitmachen? – alle Kinder, die möchten (also auch gerne Kindergartenkinder oder Kinder aus höheren Schulen oder Volksschulen aus Niederösterreich)

  • Wo bekommen die Kinder/SchülerInnen die Urkunden?  – in der Bücherei

  • Was erhalten die Kinder/SchülerInnen als Belohnung? – Einladung zu einem Familienevent (s.Plakat unten)

  • Eine Kooperation von: Bibliotheken Burgenland, Bildungsdirektion Burgenland, Kultur Burgenland, Familienland Burgenland